„Christof Altmann's Wolf-Gang“

Schwäbisch-amerikanischer Blues und Road-Songs

Aus unterschiedlichen Richtungen kommend setzten sich die 5 friedfertigen musikalischen Wölfe im Frühjahr 2019 gemeinsam auf die Blues-Spur. Mal schleichen sie dabei eindringlich und auf leisen Sohlen, dann wieder geht es in wilder Jagd durch die Chorusse eines Songs. Als echtes Rudel verstehen es die fünf, musikalisch aufeinander einzugehen und sich dabei bestens zu ergänzen. Saxophon und Gitarre setzen sich dabei immer wieder an die Spitze. Aber auch die anderen Wölfe dürfen aus dem Rudel heraustreten und eine zeitlang den Ton angeben. Natürlich schnüffelt die Wolf-Gang auch in verwandten musikalischen Bereichen und kehrt von dort mit reicher Beute zurück auf den Hauptpfad. Ihre häufig unterhaltsamen Botschaften jaulen sie dem Publikum in den Weltsprachen Schwäbisch und Amerikanisch um die Ohren. Und zeigen, dass sich diese beiden keinesfalls beißen, sondern eher schwanzwedelnd umschmeicheln.

Neben eigenen Songs von Christof Altmann und Harry Bechtle umfasst das Repertoire unter anderem Bearbeitungen von Muddy Waters, Memphis Slim, Big Mama Thornton, Johnny Guitar Watson, Skip James, Ray Charles und Aretha Franklin. Selbstverständlich darf dabei auch Material von Howlin' Wolf nicht fehlen.

Die Band besteht aus:

Wolf Abromeit: Bass, Gesang
Wolfgang "Lindwolf" Lindenfelser: Saxophon
Harry "Necker-Wolf" Bechtle: Gitarre, Gesang
Thilo "Alb-Wolf" Stricker: Schlagzeug, Gesang
Christof "Schwaben-Blues-Wolf" Altmann: Piano, Akkordeon, Rhythmus-Gitarre, Blues-Harp, Gesang und kabarettistische Einsprengsel.

 

Trio zu viert

 

So siehts Plakädle aus

altmanntrio